direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fachforen "Armut und Gesundheit" 2016

Folgende Fachforen wurden vom Gesundheitsökonomischen Zentrum Berlin (BerlinHECOR) auf dem Kongress Armut und Gesundheit 2016 ausgerichet:

 

Arzneimittel und Medizinprodukte im Gesundheitssystem – Chancen und Risiken von Regulierungsinstrumenten

Das AMNOG: Innovationsbrennglas oder Kostenbremse? Eine Ergebnisanalyse der Nutzenbewertungsverfahren von 2011 bis 2015, Fabian Berkemeier, Technische Universität Berlin

5 Jahre frühe Nutzenbewertung aus der Sicht des G-BA, Dr. Justus Welke, Gemeinsamer Bundesausschuss, Berlin

Frühe gesundheitsökonomische Bewertung innovativer Technologien im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft für Aktives und Gesundes Altern, Dr. Christian Böhler, Joint Research Centre, Institute for Prospective Technological Studies, Sevilla

Finanzierung neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden: Einflussfaktoren auf die Vereinbarung von Zusatzentgelten im stationären Sektor, Patricia Ex, Technische Universität Berlin

Moderation: Dr. Cornelia Henschke, Technische Universität Berlin Wiebke Schüttig, Ludwig-MaximiliansUniversität München

 

 Notfallversorgung an der Schnittstelle von ambulanten und stationären Sektoren – Herausforderungen und Lösungsstrategien

Politische Handlungsoptionen für eine bessere Notfallversorgung, N.N., N.N.

Die Notfallversorgung aus Sicht des ambulanten Sektors, Dr. Dominik Graf von Stillfried, Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland, Berlin

Die Notfallversorgung aus Sicht der Notaufnahmen, Prof. Dr. Christian Wrede, HELIOS Klinikum Berlin-Buch

Internationale Strukturen der Notfallversorgung Dr. Wilm Quentin & Dr. Alexander Geissler, Technische Universität Berlin

 

Moderation: Dr. Alexander Geissler, Technische Universität Berlin

 

Healthcare for refugees in Europe: policies and their implications

Political and legal frameworks for refugees’ health care in Europe, Prof. Allan Krasnik, University of Copenhagen

Healthcare for refugees in Germany: restrictive policies and their effects, Dr. Kayvan Bozorgmehr, Universitätsklinikum Heidelberg

Healthcare policies in first reception countries: the case of Greece, Irene Tagiadou, National School of Public Health, Athen

Discussant: Dr. Brigida Proto, Technische Universität Berlin

Moderation: Dimitra Panteli & Wilm Quentin, Technische Universität Berlin

    

Sie können das Programmheft vom Kongress Armut und Gesundheit 2016 hier einsehen. Die Workshops von BerlinHECOR befinden sich auf Seite 21 .

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe