direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Modul: Industrie

Aktuelles

17.08.2017: Die Ergebnisse des schriftlichen Tests vom 19.07.2017 des Moduls hängen im Schaukasten des Fachgebietes aus. Die Einsicht in die Bewertung des Tests erfolgt zusammen mit der Einsicht in die Bewertung der Hausarbeit. Die Termine werden rechtzeitig auf der Homepage bekannt gegeben.

Beschreibung

Qualifikationsziele:
Fokussiert auf die industriellen Leistungserbringer (pharmazeutische und medizintechnische Industrie) im Gesundheitswesen vermittelt dieses Modul den Studierenden die grundlegenden Rahmenbedingungen, Inhalte und Aufgaben des Managements im Gesundheitswesen am Beispiel der pharmazeutischen sowie der medizintechnischen Industrie. Die Studierenden erwerben vertiefte Kenntnisse hinsichtlich des Managements von Industrieunternehmen im Bereich des Gesundheitswesens. Die erworbenen Kenntnisse versetzen die Studierenden in die Lage, Herausforderungen des Managements in pharmazeutischen und medizintechnischen Unternehmen zu beurteilen und eigenständig Problemstellungen in diesen Gebieten zu analysieren und zu lösen.

Inhalte:
Das Modul verwendet verschiedene Konzepte aus den funktionalen Lehrbereichen der Betriebswirtschaftslehre, bedient sich aber als angewandte Disziplin auch allgemeinen Methoden der Sozialwissenschaften und medizinischen Grundlagen.
Die Vorlesung geht auf die Besonderheiten des Managements in Industrieunternehmen des Gesundheitsmarktes ein. Dabei werden insbesondere die gesetzlichen und strukturellen Charakteristika des medizinisch-technischen und pharmazeutischen Marktes erläutert. Im Mittelpunkt steht dabei u.a. das Schnittstellenmanagement zwischen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten und dem Management des Unternehmens, dem z.B. in der pharmazeutischen Industrie besondere Relevanz zukommt. Außerdem bilden Marketing und Vertrieb besondere Schwerpunkte der Veranstaltung.
In der Übung wird der in den Vorlesungen vermittelte Stoff vertieft. Ausgewählte Fragestellungen des Managements und Probleme der betrieblichen Organisation in den verschiedenen Leistungsbereichen werden anhand von praxisorientierten Beispielen behandelt.

Modulbeschreibung:

LV-Titel
LV-Form
SWS
LP nach ETCS
Semester (WS/SS)
MiG Industrie
VL
2
3
SS
MiG Industrie
UE
2
3
SS


Vorlesung

Zeit:
Mittwoch, 12-14 Uhr (am 03.05. und 07.06. zusätzlich 14-16 Uhr)
Beginn:
19.04.-19.07.2017
Turnus:
wöchentlich
Ort:
H0107
Dozent:
Prof. Dr. med. Reinhard Busse

Inhalte der Vorlesung

Datum
Inhalt der Lehrveranstaltung
19.04.2017
Einführungsveranstaltung
26.04.2017
Medizintechnik-Industrie
Marktentwicklung (PDF, 3,1 MB)
03.05.2017
Regulatorische Rahmenbedingungen I (PDF, 1,2 MB) (12-14 Uhr)
Regulatorische Rahmenbedingungen II (PDF, 2,0 MB) (14-16 Uhr)
17.05.2017
Kundenmanagement (PDF, 6,4 MB)
24.05.2017
Telemedizin und e-Health (PDF, 763,2 KB)
31.05.2017
Pharmazeutische Industrie
Marktentwicklung (PDF, 5,9 MB)
07.06.2017
Regulatorische Rahmenbedingungen I (PDF, 1,9 MB) (12-14 Uhr)
Regulatorische Rahmenbedingungen II (PDF, 1,006,6 KB) (14-16 Uhr)
21.06.2017
Preisbildung (PDF, 323,6 KB)
28.06.2017
Evaluation und Pharmakoökonomie (PDF, 1,006,1 KB)
05.07.2017
Kundenmanagement (PDF, 506,0 KB)
12.07.2017
Vorbereitung schriftlicher Test
(Folien befinden sich im Downloadbereich)
19.07.2017
Schriftlicher Test

Klausurtermine

19.07.2017: 12.15-13.15 Uhr im Raum H0107

Übung

Zeit:
Mittwoch, 14-16 Uhr (am 10.05. und 14.06. zusätzlich 12-14 Uhr)
Beginn:
19.04.-05.07.2016
Turnus:
wöchentlich
Ort:
H0106
Dozentin:
Susanne Felgner/ Dr. Cornelia Henschke

Inhalte der Übung

Zusätzliche Literatur und Folien, die Sie hier nicht runterladen können, finden Sie im passwortgeschützten Bereich!

Datum
Thema
19.04.2017
Einführungsveranstaltung / Verteilung Hausarbeitsthemen (PDF, 1,2 MB)
26.04.2017
Einführung in die Datenbankrecherche (PDF, 4,0 MB)
10.05.2017
(12-14 Uhr)
Praxisvortrag Medizintechnik
Herr Schumann / Junior Regulatory Affairs Manager / Otto Bock HealthCare GmbH
10.05.2017
(14-16 Uhr)
Exkursion Science Center Berlin
17.05.2017
Praxisvortrag Medizintechnik
Herr Krause / SOMATEX® Medical Technologies GmbH
24.05.2017
Praxisvortrag Medizintechnik
Herr Lindenbach / Leiter Klinikgruppenmanagement / BIOTRONIK SE & Co. KG
31.05.2017
Praxisvortrag Medizintechnik
Vinzenz Bichler / CEO / Betterguards Technology GmbH
14.06.2017
(12-14 Uhr)
Erstattung und Preisbildung in Europa
14.06.2017
(14-16 Uhr)
Praxisvortrag Arzneimittel
Herr Dr. Bäumler / GKV-Spitzenverband
21.06.2017
Praxisvortrag Arzneimittel
Herr Prange / Leiter Marktforschung / Berlin-Chemie AG
28.06.2017
Praxisvortrag Arzneimittel
Frau Olberg / Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA)
05.07.2017
Bearbeitung von Übungsaufgaben (Medizintechnik und Arzneimittel) und Möglichkeit, Fragen zur Hausarbeit zu stellen

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden:

Loginformular

Literatur

Zur Vorbereitung empfohlene Literatur
(ein Großteil der angegebenen Literatur steht im Semesterapparat der WiWiDok als Kopiervorlage bereit)
 

Bücher:

Artikel in Zeitschriften:

  • Ex, Busse, Henschke (2016): Die Nutzenbewertung von nichtmedikamentösen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden: Welche Tragweite hat die Regelung nach § 137h SGB V? Gesundheits- und Sozialpolitik 2:49-56.
  • Stargardt, Schreyögg, Busse (2005): Arzneimittelfestbeträge: Gruppenbildung, Preisberechnung mittels Regressionsverfahren und Wirkungen. In Das Gesundheitswesen 67(7):469-478.
  • Henschke, Bäumler, Weid et al. (2010): Extrabudgetary ('NUB') payments - a gateway for introducing new medical devices into the German inpatient reimbursement system? Journal of Management and Marketing in Healthcare 3(2):119-133.
  • Henschke, Sundmacher, Busse (2013): Structural changes in the German pharmaceutical market: Price setting mechanisms based on early benefit evaluation. Health Policy 109:263-269.
  • Bäumler, Schreyögg, Meissner et al. (2008): Reference pricing for outpatient medical aids in Germany. In: Eurohealth 14(3):9-11.
  • Perleth und Busse (2004): Health-Technology-Assessment – Teil und Methode der Versorgungsforschung. In: Gesundheitsökonomie und Qualitätsmanagement, 9:172-176.

Zusatzinformationen / Extras