direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Modul: Ökonomische Evaluation von Gesundheitstechnologien (HPE 2b)

Beschreibung

Das Modul wird im Wintersemester 2017/18 angeboten.

Veranstaltungsort: H3010

Zielgruppe:

Studierende des Master-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesens. Studierende, die Management im Gesundheitswesen als SBWL wählen können, können einzelne Bestandteile des Moduls wählen.


Qualifikationsziele:
Die erworbenen Kenntnisse sollen die Studierenden bei der Entscheidungsfindung im Umgang mit Gesundheitstechnologien sowie deren Einsatz in Unternehmen auf dem Gesundheitsmarkt unterstützen. Die Studierenden sind nach erfolgreichem Abschluss zum einen selbst in der Lage, veröffentlichte ökonomische Evaluationen auszuwerten und kritisch zu interpretieren. Gleichzeitig wird das nötige Wissen vermittelt, um selbst Daten zu erheben und an Hand dieser oder unter Berücksichtigung von Sekundärdaten selbst eine ökonomische Evaluation durchzuführen. Die Studierenden verfügen nach erfolgreichem Abschluss des Moduls über Grundkenntnisse in der Epidemiologie und der klinischen Forschung. Ferner ermöglicht dieses Modul, Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens sowie
Präsentationstechniken zu erlernen und umzusetzen.

Lehrinhalte:
Was ist eine kosteneffektive Technologie im Gesundheitswesen? Wie lassen sich Kosten und Nutzen zweier Medikamente oder Medizinprodukte wie Gelenkimplantate miteinander vergleichen? Und wie lässt sich eine Entscheidung treffen, welches Medikament oder Medizinprodukt vergütet werden soll? Ökonomische Evaluationen von Gesundheitstechnologien vergleichen (mindestens) zwei Handlungsalternativen in Bezug auf ihre Kosten und ihre Konsequenzen.
Das Modul vermittelt Kenntnisse über theoretische Grundlagen und methodische Ansätze der ökonomischen Evaluation von Gesundheitstechnologien. Dazu gehören wirtschaftswissenschaftliche
Konzepte, Methoden der empirischen Forschung, sowie medizinische und epidemiologische Grundlagen. Es werden Techniken und Konzepte zur Bewertung von Technologien im Gesundheitswesen vorgestellt,
die als Grundlage für Entscheidungen in verschiedenen Leistungsbereichen herangezogen werden können. Die theoretisch vermittelten Kenntnisse werden in Fallstudien und praktischen Übungen vertieft.

 

Modulbestandteile:

LV-Titel
LV-Form
SWS
LP (ECTS)
P, WP
Semester (WS, SS)
Ökonomische Evaluation von Gesundheitstechnologien
IV
4
6
WP
WS
  • Theoretischer Teil: Vorlesung Management im Gesundheitswesen IV und Vertiefungsübung
  • Praktischer Teil: Übung Management im Gesundheitswesen IV

Leistungsnachweise für Master-Studierende (6 ECTS):
- Theoretischer Teil: 60minütige Klausur über den Inhalt der Vorlesung (3 ECTS)
- Praktischer Teil: Hausarbeit, Präsentation und Mitarbeit im Rahmen der praktischen Übungen (3 ECTS)

Gliederung Wintersemester 2017/18

Zeit:
Dienstags 10.00 bis 14.00 Uhr
Ort:
H 3010
Dozenten:
Prof. Dr. Reinhard Busse
Dr. med. Wilm Quentin
Miriam Blümel
Elke Berger
Datum
Inhalt der Lehrveranstaltung
Dozenten
17.10.2017
10-12h
Organisatorisches / Vorstellung Seminararbeiten
Blümel/Berger
17.10.2017
12-14h
VL I: Einführung
Busse
24.10.2017
10-12h
Vertiefung zu VL I
Berger
24.10.2017
12-14h
VL II: Kosten 1
Busse
07.11.2017
10-12h
Vertiefung zu VL II
Blümel
07.11.2017
12-14h
VL III: Kosten 2
Busse
14.11.2017
10-12h
Vertiefung zu VL III
Quentin
14.11.2017
12-14h
VL IV: Effekte 1 (klinische Parameter; LQ)
Busse
21.11.2017
10-12h
Vertiefung zu VL IV
Berger
21.11.2017
12-14h
VL V: Effekte 2 (Nutzwerte)
Busse
28.11.2017
10-12h
Vertiefung zu VL V
Quentin
28.11.2017
12-14h
VL VI: Effekte 3 (Nutzen)
Busse
05.12.2017
10-12h
Vertiefung zu VL VI
Blümel
05.12.2017
12-14h
VL VII: Modellierung
Quentin
12.12.2017
10-12h
Vertiefung zu VL VII
Blümel
12.12.2017
12-14h
VL VIII: Studientypen, Umgang mit Unischerheiten
Busse
19.12.2017
10-12h
Vertiefung zu VL VIII
Berger
19.12.2017
12-14h
Vorlesung IX: Entscheidungsfindung
Busse
09.01.2018
10-12h
VL X: Klausurvorbereitung
Busse
09.01.2018
12-14h
Vertiefung zu VL X
Quentin
16.01.2018
10-12h
Klausur
Berger/Blümel/Quentin
16.01.2018
12-14h
Übung I: Ideen Seminararbeit
Berger/Blümel/Quentin
23.01.2018
10-14h
Übung II: Zwischenstand Seminararbeiten I

Berger/Blümel/Quentin
30.01.2018
10-14h
Übung III: Zwischenstand Seminararbeiten II

Berger/Blümel/Quentin
06.02.2018
10-14h
Übung IV: Zwischenstand Seminararbeiten III

Berger/Blümel/Quentin
13.02.2018
10-14h
Präsentation der Seminararbeiten
Berger/Blümel/
Busse/Quentin

Literatur

Die angegebene Literatur wird im Sekretariat als Kopiervorlage bereitgestellt.

Einführungen und Grundlagen:

  • Busse (2006): Gesundheitsökonomie – Ziele, Methodik und Relevanz. Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung – Gesundheitsschutz; 49(1):3-10.
  • Breyer et al. (2005): Gesundheitsökonomik, Berlin: Springer, 5. Auflage.
  • Drummond et al. (2005): Methods for the Economic Evaluation of Health Care Programmes, Oxford: University Press, 3rd edition.
  • Leidl (2003): Der Effizienz auf der Spur: Eine Einführung in die ökonomische Evaluation, In: Schwartz et al. (Hrsg.): Das Public Health Buch. Gesundheit und Gesundheitswesen, München und Jena: Urban & Fischer, 2. Auflage, S. 461-484.
  • Schöffski et al. (2007): Gesundheitsökonomische Evaluationen, Berlin: Springer, 3. Auflage.

Weiterführende und vertiefende Literatur:

  • AG Reha-Ökonomie im Förderschwerpunkt Rehabilitationswissenschaften (Hessel, Kohlmann, Krauth, Nowy, Seitz, Siebert, Wasem) (1999): Ökonomische Evaluation in der Rehabilitation. Teil I: Prinzipien und Empfehlungen für die Leistungserfassung.
  • AG Reha-Ökonomie im Förderschwerpunkt Rehabilitationswissenschaften (Burchert, Hansmeier, Hessel, Krauth, Nowy, Seitz, Wasem) (1999): Ökonomische Evaluation in der Rehabilitation. Teil II: Bewertung der Ressourcenverbräuche.
  • Siebert (2003): Transparente Entscheidungen in Public Health mittels systematischer Entscheidungsanalyse, In: Schwartz et al. (Hrsg.): Das Public Health Buch. Gesundheit und Gesundheitswesen, München und Jena: Urban & Fischer, 2. Auflage, S. 485-502.
  • IQWiG Methodenpapier (hier zum Download)

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden:

Loginformular

Zusatzinformationen / Extras