TU Berlin

Management im GesundheitswesenUlrike Nimptsch

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Ulrike Nimptsch

Publikationen in Journals mit Peer Review

Nimptsch U, Spoden M, Mansky T. Variablendefinition in fallbezogenen Krankenhausabrechnungsdaten – Fallstricke und Lösungsmöglichkeiten. Gesundheitswesen 2019; DOI: 10.1055/a-0977-3332.

Bolczek C, Nimptsch U, Möckel M, Mansky T. Versorgungsstrukturen und Mengen-Ergebnisbeziehung beim akuten Herzinfarkt - Verlaufsbetrachtung der deutschlandweiten Krankenhausabrechnungsdaten von 2005 bis 2015. Gesundheitswesen 2019;  doi: 10.1055/a-0829-6580.

Nimptsch U, Haist T, Gockel I, Mansky T, Lorenz D. Complex gastric surgery in Germany - is centralization beneficial? Observational study using national hospital discharge data. Langenbecks Arch Surg 2019; 404(1): 93-101.

Spoden M, Nimptsch U, Mansky T. Amputation rates of the lower limb by amputation level - observational study using German national hospital discharge data from 2005 to 2015. BMC Health Serv Res 2019; 19(1): 8. Correction in: BMC Health Serv Res 2019; 19(1):163.

Nimptsch U, Haist T, Krautz C, et al. Hospital volume, in-hospital mortality and failure to rescue in esophageal surgery – Analysis of German national hospital discharge data from 2010 to 2015. Dtsch Artzebl Int 2018; 115(47): 793-800.

Nimptsch U, Bolczek C, Spoden M, Schuler E, Zacher J, Mansky T. Mengenentwicklung stationärer Behandlungen bei Erkrankungen der Wirbelsäule – Analyse der deutschlandweiten Krankenhausabrechnungsdaten von 2005 bis 2014. Z Orthop Unfall 2018; 156(2): 175-83.

Krautz C, Nimptsch U, Weber GF, Mansky T, Grützmann R. Effect of Hospital Volume on In-Hospital Morbidity and Mortality Following Pancreatic Surgery in Germany. Ann Surg 2018; 267(3): 411-17.

Nimptsch U, Mansky T. Hospital volume and mortality for 25 types of inpatient treatment in German hospitals: observational study using complete national data from 2009 to 2014. BMJ Open 2017; 7(9): e016184.

Nimptsch U, Wengler A, Mansky T. Kontinuität der Institutionskennzeichen in Krankenhausabrechnungsdaten – Analyse der bundesweiten DRG-Statistik von 2005 bis 2013. Z Evid Fortbild Qual Gesundhwes 2016; 117: 38-44.

Nimptsch U, Peschke D, Mansky T. Der Einfluss von Qualitätsmessung, Transparenz und Peer Reviews auf die Krankenhaussterblichkeit – Retrospektive Vorher-Nachher-Studie mit 63 Kliniken. Z Evid Fortbild Qual Gesundhwes 2016; 115-116: 10-23.

Nimptsch U, Peschke D, Mansky T. Mindestmengen und Krankenhaussterblichkeit – Beobachtungsstudie mit deutschlandweiten Krankenhausabrechnungsdaten von 2006 bis 2013. Gesundheitswesen 2017; 79(10): 823-34.

Nimptsch U, Krautz C, Weber GF, Mansky T, Grützmann R. Nationwide In-hospital Mortality Following Pancreatic Surgery in Germany is Higher than Anticipated. Ann Surg 2016; 264(6): 1082-90.

Nimptsch U. Disease-Specific Trends of Comorbidity Coding and Implications for Risk Adjustment in Hospital Administrative Data. Health Services Research 2016; 51(3): 981-1001.

Mansky T, Völzke T, Nimptsch U. Improving outcomes using German Inpatient Quality Indicators in conjunction with peer review procedures. Z Evid Fortbild Qual Gesundhwes 2015; 109(9-10): 662-70.

Nimptsch U, Mansky T. Deaths Following Cholecystectomy and Herniotomy: An Analysis of Nationwide German Hospital Discharge Data From 2009 to 2013. Dtsch Arztebl Int. 2015; 112(31-32): 535-43.

Mansky T, Nimptsch U. Medizinische Qualitätsmessung im Krankenhaus – Worauf kommt es an? Z Evid Fortbild Qual Gesundhwes 2014; 108(8-9): 487-94.

Peschke D, Nimptsch U, Mansky T. Achieving minimum caseload requirements--an analysis of hospital discharge data from 2005-2011. Dtsch Arztebl Int 2014; 111(33-34): 556-63.

Wengler A, Nimptsch U, Mansky T. Hip and knee replacement in Germany and the USA: analysis of individual inpatient data from German and US hospitals for the years 2005 to 2011. Dtsch Arztebl Int 2014; 111(23-24): 407-16.

Nimptsch U, Mansky T. Stroke unit care and trends of in-hospital mortality for stroke in Germany 2005-2010. Int J Stroke 2014; 9(3): 260-5.

Nimptsch U, Mansky T. Quality measurement combined with peer review improved German in-Hospital mortality rates for four diseases. Health Aff (Millwood) 2013; 32(9): 1616-23.

Nimptsch U, Mansky T. Trends in acute inpatient stroke care in Germany--an observational study using administrative hospital data from 2005-2010. Dtsch Arztebl Int 2012; 109(51-52): 885-92.

Nimptsch U, Mansky T. [Disease-specific patterns of hospital care in Germany analyzed via the German Inpatient Quality Indicators (G-IQI)]. Dtsch Med Wochenschr. 2012; 137(28-29): 1449-57.

Busse R, Nimptsch U, Mansky T. Measuring, monitoring, and managing quality in Germany's hospitals. Health Aff (Millwood) 2009; 28(2): w294-304.


Buchbeiträge

Nimptsch U, Schömann M, Mansky T. Datenzugang für die Qualitätsmessung in der akutstationären Krankenhausversorgung. In: Dormann F, Klauber J, Kuhlen R (Hrsg.) Qualitätsmonitor 2019. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2018, 163-77.

Nimptsch U, Mansky T. Volume-Outcome-Zusammenhänge in Deutschland. In: Dormann F, Klauber J, Kuhlen R (Hrsg.) Qualitätsmonitor 2018. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2017, 55-69.

Mansky T, Drogan D, Nimptsch U, Günster C. Eckdaten stationärer Versorgungsstrukturen für ausgewählte Behandlungsanlässe in Deutschland. In: Dormann F, Klauber J, Kuhlen R (Hrsg.) Qualitätsmonitor 2018. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2017, 171-223.

Mansky T, Nimptsch U. Kennzahlengestütztes ergebnisorientiertes Qualitätsmanagement im Krankenhaus. In: Debatin JF, Ekkernkamp A, Schulte B, Tecklenburg A (Hrsg.) Krankenhausmanagement. Strategien, Konzepte, Methoden. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2017, 618-26.

Nimptsch U, Mansky T. G-IQI Version 5.0 – Messen, um zu verbessern. In: Eberlein-Gonska M, Martin J, Zacher J (Hrsg.) Handbuch IQM. 2. Auflage. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft; Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2017, 29-42.

Mansky T, Nimptsch U, Grützmann R, Lorenz D. Zentrenbildung in der Pankreas- und Ösophaguschirurgie. In: Klauber J, Geraedts M, Friedrich J, Wasem J (Hrsg.) Krankenhausreport 2017. Stuttgart: Schattauer 2017, 95-106.

Mansky T, Drogan D, Nimptsch U, Günster C. Eckdaten stationärer Versorgungsstrukturen für ausgewählte Krankheitsbilder in Deutschland. In: Dormann F, Klauber J (Hrsg.) Qualitätsmonitor 2017. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2017, 165-215.

Grobe TG, Nimptsch U, Friedrich J. Krankenhausbehandlung. In: Swart E, Ihle P, Gothe H, Matusiewicz D (Hrsg.) Routinedaten im Gesundheitswesen. Handbuch Sekundärdatenanalyse: Grundlagen, Methoden und Perspektiven. Bern: Verlag Hans Huber 2014, 121-45.

Nimptsch U. Leistungserbringerbezogene Merkmale. In: Swart E, Ihle P, Gothe H, Matusiewicz D (Hrsg.) Routinedaten im Gesundheitswesen. Handbuch Sekundärdatenanalyse: Grundlagen, Methoden und Perspektiven. Bern: Verlag Hans Huber 2014, 254-9.

Nimptsch U, Bestmann A, Erhart M, Dudey S, Marx Y, Saam J, Schopen M, Schröder H, Swart E. Zugang zu Routinedaten. In: Swart E, Ihle P, Gothe H, Matusiewicz D (Hrsg.) Routinedaten im Gesundheitswesen. Handbuch Sekundärdatenanalyse: Grundlagen, Methoden und Perspektiven. Bern: Verlag Hans Huber 2014, 270-90.

Lux G, Biermann J, Dahl H, Matusiewicz D, Mostardt S, Nimptsch U, Wasem J, Walendzik A. Risikoadjustierung und Komorbiditäten. In: Swart E, Ihle P, Gothe H, Matusiewicz D (Hrsg.) Routinedaten im Gesundheitswesen. Handbuch Sekundärdatenanalyse: Grundlagen, Methoden und Perspektiven. Bern: Verlag Hans Huber 2014, 411-23.

Mansky T, Nimptsch U. Wirksamkeit eines indikatorenbasierten Qualitätsmanagementsystems. In: Jonitz G, Mansky T, Scriba PC, Selbmann HK (Hrsg.) Report Versorgungsforschung. Ergebnisverbesserung durch Qualitätsmanagement. Köln: Deutscher Ärzte-Verlag 2014, 65-70.

Nimptsch U, Mansky T. G-IQI Version 4.0 - Messen, um zu verbessern. In: Martin J, Rink O, Zacher J (Hrsg.) Handbuch IQM. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2014, 25-35.

Mansky T, Nimptsch U. Kennzahlengestütztes ergebnisorientiertes Qualitätsmanagement im Krankenhaus. In: Debatin JF, Ekkernkamp A, Schulte B, Tecklenburg A (Hrsg.) Krankenhausmanagement. Strategien, Konzepte, Methoden. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2013, 528-35.

Scriba, PC, Nimptsch, U, Mansky, T. The German Experience with Indicator-Based Quality Improvement. In: Lobdell, KW, Stamou, SC (eds): Quality Improvement. New York: Nova Science Publishers 2013, 23-9.

Mansky T, Nimptsch U. G-IQI Version 3.2: Bundesreferenzwerte für die German Inpatient Quality Indicators. In: Martin J, Rink O, Zacher J (Hrsg.) Jahrbuch Qualitätsmedizin 2012. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2012, 49-58.

Nimptsch U, Mansky T. Nutzungsmöglichkeiten von Routinedaten für die einrichtungs- und sektorübergreifende Qualitätsmessung und Versorgungsforschung. In: Kuhlen R, Rink O, Zacher J (Hrsg.) Jahrbuch Qualitätsmedizin 2011. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2011, 89-98.

Mansky T, Nimptsch U. German Inpatient Quality Indicators (G-IQI) - Qualitätsmessung in der Initiative Qualitätsmedizin. In: Kuhlen R, Rink O, Zacher J (Hrsg.) Jahrbuch Qualitätsmedizin 2010. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2010, 17-31.

Mansky T, Nimptsch U. Kennzahlengestütztes ergebnisorientiertes Qualitätsmanagement. In: Debatin JF, Ekkernkamp A, Schulte B (Hrsg.) Krankenhausmanagement. Strategien, Konzepte, Methoden. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2010, 419-26.


Monografien

Mansky T, Nimptsch U, Cools A, Hellerhoff F. G-IQI | German Inpatient Quality Indicators. Version 5.1. - Band 2: Definitionshandbuch für das Datenjahr 2017. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin, 2017. http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-6070

Mansky T, Nimptsch U, Cools A, Hellerhoff F. G-IQI | German Inpatient Quality Indicators. Version 5.1. - Band 1: Definitionshandbuch für das Datenjahr 2016. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin, 2017. http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-5860

Mansky T, Nimptsch U, Cools A, Hellerhoff F. G-IQI | German Inpatient Quality Indicators. Version 5.0. - Band 2: Definitionshandbuch für das Datenjahr 2016. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin 2016. http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-5424

Mansky T, Nimptsch U, Cools A, Hellerhoff F. G-IQI | German Inpatient Quality Indicators. Version 5.0. - Band 1: Definitionshandbuch für das Datenjahr 2015. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin 2016. http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-5114

Mansky T, Nimptsch U, Schuler E, Zacher J, Cools A, Hellerhoff F. G-IQI | German Inpatient Quality Indicators. Version 4.2. - Band 1: Definitionshandbuch für das Datenjahr 2015. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin 2015. http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-4610

Mansky T, Nimptsch U, Schuler E, Zacher J, Cools A, Hellerhoff F. G-IQI | German Inpatient Quality Indicators. Version 4.1. - Band 1: Definitionshandbuch für das Datenjahr 2014. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin 2015. http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-4397

Mansky T, Nimptsch U, Cools A, Hellerhoff F. G-IQI | German Inpatient Quality Indicators. Version 4.0. Band 4: Definitionshandbuch für das Datenjahr 2014. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin 2015. http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-4219

Mansky T, Nimptsch U, Winklmair C, Hellerhoff F. G-IQI | German Inpatient Quality Indicators. Version 4.0. - Band 3: Erläuterungen und Definitionshandbuch für das Datenjahr 2013. 2. Auflage. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin 2014. http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-4824

Mansky T, Nimptsch U, Winklmair C, Hellerhoff F. G-IQI | German Inpatient Quality Indicators. Version 4.0. - Band 3: Definitionshandbuch für das Datenjahr 2013. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin 2013. http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-3730

Mansky T, Nimptsch U, Winklmair C, Hellerhoff F. G-IQI | German Inpatient Quality Indicators. Version 4.0. - Band 1: Erläuterungen und Definitionshandbuch für das Datenjahr 2012. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin 2013. http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-3729

Mansky T, Nimptsch U, Winklmair C, Vogel K, Hellerhoff F. G-IQI | German Inpatient Quality Indicators. Version 3.1. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin 2011. http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-2771

Mansky T, Nimptsch U. Notwendigkeit eines ungehinderten Zugangs zu sozial- und krankheitsbezogenen Versichertendaten für die Bundesärztekammer und andere ärztliche Körperschaften sowie wissenschaftliche Fachgesellschaften zur Optimierung der ärztlichen Versorgung. Expertise im Rahmen der Förderinitiative zur Versorgungsforschung der Bundesärztekammer. Berlin: 2010. www.bundesaerztekammer.de/downloads/Datenzugang-2.pdf

Fuchs F, Amon M, Nimptsch U, Mansky T. A-IQI | Austrian Inpatient Quality Indicators. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin 2010. http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-2524

Mansky T, Nimptsch U, Vogel K, Hellerhoff F. G-IQI | German Inpatient Quality Indicators. Version 2.5. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin 2010. http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-2421

 

Lehre

Routinedaten im Gesundheitswesen - Analysemöglichkeiten und Interpretation

HPE 2a: Management von gesundheitsrelevanten Organisationen und Systemen

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe