direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fachforen "Armut und Gesundheit" 2018

Folgende Fachforen werden vom Gesundheitsökonomischen Zentrum Berlin (BerlinHECOR) auf dem Kongress Armut und Gesundheit 2018 ausgerichet:

 

Ensuring sustainable access to affordable medicines in Europe – responding to new and old challenges

Introduction to the European Observatory and its work on medicines in the context of the Presidency of the European Council, Willy Palm,  European Observatory on Health Systems and Policies

Alignment of the pharmaceutical pipeline with public health needs – where are we and what can we do going forward?, Dimitra Pantelli, Technische Universität Berlin

The top 5 Issues for EU medicines policy in 2018, Yannis Natsis, European Public Health Alliance

Patientenperspektive in der Versorgungsforschung

Einbeziehung der Patientenperspektive in die Leistungsbewertung des deutschen Gesundheitssystems, Miriam Blümel, Technische Universität Berlin

Geografische und wahrgenommene Zugangsbarrieren zur Gesundheitsversorgung, Natalie Baier, Technische Universität Berlin

Studie zur Gesundheit von türkeistämmigen Erwachsenen in Berlin – Follow-Up, Christina Dornquast, Charité - Universitätsmedizin Berlin

Patientenpräferenzen in der zahnmedizinischen Versorgung: Eine qualitative Studie auf Grundlage von Fokusgruppeninterviews, Susanne Felgner, Technische Universität Berlin

Moderation: Dr. Cornelia Henschke & Dr. Verena Vogt, Technische Universität Berlin

 

Sie können das Programmheft vom Kongress Armut und Gesundheit 2018 hier einsehen. Die Veranstaltungen von BerlinHECOR befinden sich auf Seite 17.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe