TU Berlin

Management im GesundheitsweseneHRPG

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

eHealth Research Partner Group

Das Projekt wird eine eHealth Research Partner Group (eHRPG) an der Kwame Nkrumah University of Science and Technology  (KNUST) in Kumasi Ghana aufbauen, die interdisziplinäre Methoden zur Entwicklung, Implementierung, Evaluierung und Sicherstellung der Nachhaltigkeit digitaler Gesundheitstechnologien als wesentliche Instrumente für die Transformation von Gesundheitssystemen in Afrika und darüber hinaus fördern soll. In enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen der Technischen Universität Berlin (TUB) wird die eHRPG Bildung und Forschung auf dem Gebiet der digitalen Gesundheit im Kontext nationaler Gesundheitssysteme fördern. Dafür werden u.a. Forschungsstipendien an afrikanische Doktoranden vergeben.

Dies wird dazu beitragen die wissenschaftlichen Forschungsstrukturen an der KNUST langfristig zu stärken. Zusätzlich baut die eHRPG auf einer bestehenden internationalen Zusammenarbeit der TUB mit dem Consortium for Advance Research Training in Africa (CARTA) auf um die individuelle berufliche Entwicklung von (insbesondere weiblichen) Nachwuchsforscher*innen an der KNUST zu verbessern. Die eHRPG wird interdisziplinäre und transdisziplinäre Forschungsmethoden einsetzen, um: 

1) zu untersuchen wie das nationale Telemedizin-Programm in Ghana die strengen/traditionellen regulatorischen Grenzen des ghanaischen Gesundheitssystems durchbrochen hat, um eine umfangreichere Anwendung zu erreichen,

2) die Faktoren zu ermitteln, die zur Akzeptanz des Telemedizin-Programms durch die Anbieter beigetragen haben und die Strategien zu verstehen, die nachhaltig für das Upscaling verwendet wurden,

3) Erkenntnisse zu gewinnen für die Ausweitung der Anwendung und Nutzung digitaler Gesundheitsdienstleistungen in anderen Ländern.

Projektlaufzeit: November 2020 - Oktober 2023

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe