TU Berlin

Management im GesundheitswesenStellenausschreibungen

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Stellenausschreibungen

Zur Unterstützung des Fachgebiets Management im Gesundheitswesen der Technischen Universität Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

  • 1 studentische Hilfskraft (41 Stunden pro Monat)

Wir erwarten von unseren studentischen Hilfskräften Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und hohes Engagement. Den erfolgreichen Bewerbern bieten wir im Gegenzug gute wissenschaftliche Betreuung. Eine Verbindung der Tätigkeit mit einer Diplom- Master- oder Bachelorarbeit oder ggf. Studienarbeit ist auch denkbar.

Die genaue Aufgabenbeschreibung sowie die Anforderungen der Stelle entnehmen Sie bitte den untenstehenden Beschreibungen.

Ihre Bewerbungsunterlagen mit tabellarischem Lebenslauf senden Sie bitte per E-Mail bis zum 21.07.2018

an           

oder      Technische Universität Berlin

Fachgebiet Management im Gesundheitswesen, H80

Straße des 17. Juni 135

10623 Berlin

 

Aufgaben und Anforderungen

1 SHK Stelle: HTAonline - Blended-Learning-Kurs „Systematische Bewertung medizinischer Technologien“ (Health Technology Assessment) und HTA-bezogene Projekte

Health Technology Assessment bezeichnet einen Prozess der systematischen Bewertung der Anwendung medizinischer Technologien, Prozeduren und Hilfsmittel oder Organisationsstrukturen im Gesundheitswesen. Das Ziel von HTA ist die Unterstützung von Entscheidungen in Politik und Praxis. Der Kurs hat den Erwerb der Grundbegriffe von HTA zum Ziel aber auch die Vermittlung der Grundzüge der Erstellung eines HTA-Berichts. Der erfolgreiche Bewerber unterstützt primär den HTAonline Kurs (u.a. Lerntexte aufarbeiten, Präsenztage begleiten, administrative Tätigkeiten) sowie ggf. anfallende HTA-bezogene Projekte (u.a. Unterstützung bei der Erstellung von HTAs). 

Aufgabenschwerpunkte:

  • Unterstützung der Lehre durch Bearbeitung von Lerntexten (u.a. auch in HTML Format) für den Online-Kurs: Aufarbeitung/ Aktualisierung von Informationen sowie sprachliche Korrektur
  • Unterstützung bei administrativen und organisatorischen Tätigkeiten (wie z.B. die Vorbereitung und Durchführung von Präsenzveranstaltungen)
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Aufbereitung von (systematischen) Literaturrecherchen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Publikationen bzw. Verfassung von wissenschaftlichen Texten

Anforderungen:

  • Studium der Medizin, Public Health, anderer sozialwissenschaftlicher Studiengänge, VWL, BWL, Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsinformatik
  • Ausgewiesenes Interesse für Gesundheitstechnologien (u.a. Arzneimittel, Medizinprodukte)
  • Hervorragende Englisch- und Deutschkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Selbständiges, sorgfältiges und zeiteffizientes Arbeiten, schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität, Organisationstalent
  • Erfahrungen im Umgang mit Literaturverwaltungsprogrammen (z.B. EndNote, Citavi) sind wünschenswert
  • Erfahrungen im Umgang mit HTML bzw. ein ausgewiesenes Interesse in die Einarbeitung zur HTML-Programmierung sind wünschenswert
  • Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken (wie z.B. PubMed) sind wünschenswert

 

*********************************************************************************

 

Zur Unterstützung des Fachgebiets Management im Gesundheitswesen der Technischen Universität Berlin suchen wir zudem zum nächstmöglichen Zeitpunkt

  • studentische Hilfskraft (40 Stunden pro Monat)

Die Stelle bietet die Möglichkeit zur Mitarbeit in Forschungsprojekten des Fachgebiets. Die genaue Aufgabenbeschreibung sowie die Anforderungen der einzelnen Stelle entnehmen Sie bitte der untenstehenden Beschreibung.

Wir erwarten von unseren studentischen Hilfskräften Zuverlässigkeit, hohes Engagement und Eigeninitiative. Wir bieten im Gegenzug umfassende wissenschaftliche Betreuung sowie die Möglichkeit die Tätigkeit mit einer Abschlussarbeit zu verbinden.

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugnissen senden Sie bitte per E-Mail oder Post bis zum 31.07.2018

an         

oder     Technische Universität Berlin

Fachgebiet Management im Gesundheitswesen, H80

z.Hd. Dr. Cornelia Henschke

Straße des 17. Juni 135

10623 Berlin

Aufgaben und Anforderungen Projekt MeDIoRI (1 Stelle):

Die Stelle bietet die Möglichkeit zur Mitarbeit in der Forschungsgruppe MeDIoRI. Als Teil des Gesundheitsökonomischen Zentrums Berlin (BerlinHECOR) liegt der Fokus von MeDIoRI auf der Analyse von regulativen Maßnahmen für den Bereich der Medizinprodukte. In diesem Rahmen sollen Auswirkungen für Patienten, Leistungserbringer und Krankenkassen untersucht werden. Zur Beantwortung der einzelnen Fragestellungen werden qualitative und/oder quantitative Verfahren eingesetzt.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Recherche und Aufarbeitung von Hintergrundinformationen
  • Unterstützung bei der Durchführung von (systematischen) Literaturrecherchen und der Aufarbeitung wiss. Literatur
  • Management von Datensätzen und Unterstützung bei der Datenanalyse
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von wissenschaftlichen Texten

Anforderungen:

  • Studium der Fachrichtungen Wirtschaftsingenieurwesen mit der Studienrichtung Gesundheitstechnik, Wirtschaftswissenschaften oder andere gesundheits-, sozial- oder (wirtschafts)ingenieurwissenschaftliche Studiengänge
  • Interesse an Fragestellungen zu Gesundheitssystemen und zu Wirkungen regulativer Maßnahmen im Bereich der Medizintechnik (auf Patienten, Leistungserbringer wie Krankenhäuser, Industrie, gesetzliche Krankenversicherungen)
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit MS-Office (Word, Excel, Power Point, etc.)
  • Erste Erfahrungen (oder die Bereitschaft sich einzuarbeiten) im Umgang mit Statistiksoftware (z.B. STATA, SAS und/oder SPSS)
  • Strukturiertes, sorgfältiges und zeiteffizientes Arbeiten, Zuverlässigkeit
  • Erste Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken (z.B. PubMed) sowie Literaturverwaltungsprogrammen (z.B. Citavi) wünschenswert

 

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe