TU Berlin

Management im GesundheitswesenKatharina Achstetter

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Katharina Achstetter

Berufserfahrung

Seit 02/2019 | Managing Editor der Zeitschrift Health Policy

Seit 10/2018 | Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Management im Gesundheitswesen, Technische Universität Berlin

10/2015 - 09/2018 | Studentische Mitarbeiterin am Fachgebiet Management im Gesundheitswesen, Technische Universität Berlin

 

Akademischer Werdegang

10/2016 - 09/2018 | Studium Public Health, Berlin School of Public Health, Abschluss: Master of Science in Public Health

10/2013 - 09/2016 | Studium Gesundheitswissenschaften, Charité - Universitätsmedizin Berlin, Abschluss: Bachelor of Science Gesundheitswissenschaften

 

Auszeichnungen

2019 | Auszeichnung der Masterarbeit mit dem Berlin School of Public Health Preis, Titel der Masterarbeit „Nutzerbezogene Unterschiede bei der Bewertung der Leistungsfähigkeit des deutschen Gesundheitssystems: Eine Nutzertypisierung auf Grundlage von qualitativen Interviews“

 

Publikationen

Blümel M, Röttger J, Köppen J, Achstetter K, Busse R. (2020) Integrating the Population Perspective into Health System Performance Assessment (IPHA): Study Protocol for a Cross-Sectional Study in Germany Linking Survey and Claims Data of Statutorily and Privately Insured. International Journal of Health Policy and Management. International Journal of Health Policy and Management, 9(9), 370-379. doi: 10.15171/ijhpm.2019.141

Röttger J, Spranger A, Eckhardt H, Achstetter K, Busse R. (2019) Ergebnisbericht der Machbarkeitsstudie zur Messung der Leistungsfähigkeit (“Health System Performance Assessment”) des deutschen Gesundheitssystems. www.bundesgesundheitsministerium.de/service/publikationen/gesundheit/details.html

Struckmann V, Leijten F, van Ginneken E, Achstetter K, Czypionka T, Kraus M, Reiss M, Tsiachristas A, Boland M, de Bont A, Bal R, Rutten-van Mölken M, Busse R. (2019). Ein Rahmen für gute Zusammenarbeit. In: Gesundheit und Gesellschaft (G+G). Das AOK-Forum für Politik, Praxis und Wissenschaft, Ausgabe 7-8/2019, 22. Jahrgang

Achstetter K, Teut M. (2018). Use of Self-Medication with Homeopathy in Germany: Results of an Online Questionnaire Survey. Complement Med Res; 25:383-390. doi: 10.1159/000485077

 

Kongresspräsentationen

2020 | World Congress on Public Health:
K. Achstetter, M. Blümel, J. Köppen, R. Busse: Health system performance assessment from the private health insured persons’ perspective in Germany

2020 | World Congress on Public Health:
K. Achstetter
, J. Köppen, M. Blümel, R. Busse: Are persons with a limited health literacy less satisfied with the German health care system?

2020 | Deutscher Kongress für Versorgungsforschung:
K. Achstetter, M. Blümel, J. Köppen, R. Busse: Health system performance assessment from the perspective of persons with private health insurance (project IPHA)

2020 | Deutscher Kongress für Versorgungsforschung:
K. Achstetter, J. Köppen, M. Blümel, R. Busse: Die Bewertung des deutschen Gesundheitssystems aus Sicht von Privatversicherten mit eingeschränkter Health Literacy (Projekt IPHA)

2018 | Deutscher Kongress für Versorgungsforschung:
K. Achstetter, M. Blümel, J. Köppen, J. Röttger, R. Busse: Eine Nutzer-Typisierung hinsichtlich der Bewertung der Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems auf Grundlage von qualitativen Interviews

 

Lehre

Modul: Gesundheitssysteme: Ziele, Funktionen, Akteure (HPE1) SoSe 2019
Modul: Management von gesundheitsrelevanten Organisationen und Systemen (HPE2a) WiSe 2019/2020, WiSe 2020/2021

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe