direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Financing health care in Egypt: current issues and options for reform

Autor
Gericke CA

Verlag
Diskussionspapier 2004/5, Technische Universität Berlin, Fakultät Wirtschaft und Management, Berlin

Zusammenfassung

Hintergrund: Die ägyptische Regierung hat begonnen die Finanzierungs-mechanismen im Gesundheitssystem zu reformieren. Der Fokus der Überlegungen der Regierung und der externen Berater war bisher ein Sozialversicherungssystem. Andere Optionen, besonders ein aus Steuern finanziertes Gesundheitssystem, wurden bisher nicht ausreichend berücksichtigt.

Methoden: Übersicht über derzeitige Finanzierungsmechanismen im ägyptischen Gesundheitssystem und Aufzeigen von möglichen Ansatzpunkten für Reformen und der gesundheitspolitischen Ziele der Regierung. Vergleichende Analyse des Verbesserungspotentials durch eine allgemeine Sozialversicherungspflicht oder eine Finanzierung aus Steuermitteln. Die offiziellen gesundheitspolitischen Ziele der Regierung werden dabei neben der technischen und politischen Umsetzbarkeit als Kriterien verwendet.

Ergebnisse: Obwohl beide Finanzierungsmechanismen im Kontext des ägyptischen Gesundheitssystems unterschiedliche Vor- und Nachteile bieten, scheint eine Finanzierung aus Steuermitteln die geeignetere Finanzierungsart um die gesundheitspolitischen Ziele der Regierung wie Effizienz und Gerechtigkeit nachhaltig zu erreichen.

Empfehlungen: Zum einen müsste die ägyptische Regierung die öffentliche Finanzierung des Gesundheitssystems deutlich erhöhen um eine adäquate Gesundheitsversorgung der Bevölkerung zu gewährleisten. Zum anderen scheint eine Ausweitung und Präzision des bestehenden steuerfinanzierten Systemanteils einer Ausweitung des Sozialversicherungsanteils die technisch überlegene Strategie zu sein. Andere flankierende Massnahmen wie die Schaffung einer zentralen Koordinationsstelle für die Gesundheitssystemfinanzierung und eine verbesserte Regulierung der privaten Anbieter und des Marktes für pharmazeutische Produkte sind ebenfalls wünschenswert.

Weiterführende Links

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe