TU Berlin

Management im GesundheitswesenRiesberg A, Velasco M, Weinbrenner S, Gericke C, Busse R (2004): Wann ist eine teure Arzneimitteltherapie preiswert? Der Internist 45(10): 1189-95

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Wann ist eine teure Arzneimitteltherapie preiswert?

Autor
Riesberg A, Velasco M, Weinbrenner S, Gericke C, Busse R
Verlag
Der Internist 45(10): 1189-95

Zusammenfassung

Lupe
Lupe

Um ihren ,,Preis wert zu sein“ müssen teure Arzneimitteltherapien ein günstigeres oder zumindest gleich gutes Kosten-Wirksamkeits-Verhältnis aufweisen wie die Standardtherapie, was zumeist eine klinische Überlegenheit hinsichtlich Wirksamkeit und/oder Nebenwirkungsprofil bedeutet. Dieser Artikel gibt einen Überblick über gängige Fragestellungen, Methoden, Quellen und Anwendungsbereiche der Gesundheitsökonomie anhand klinischer Beispiele, um dem Leser die kritische Würdigung gesundheitsökonomischer Informationen zu erleichtern.

Weiterführende Links

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe