direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Gesundheitssysteme als epidemiologischer Gegenstand – oder: Wie wissen wir, wie effektiv Gesundheitssysteme sind?

Autor
Busse R
Verlag
Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 49(7):611-621

Zusammenfassung

Lupe
cover
Lupe

Dieser Beitrag betrachtet das Thema Gesundheitssysteme, insbesondere ihre Effektivität in Bezug auf eine Verbesserung der Bevölkerungsgesundheit und der sie erklärenden systembezogenen Variablen, mit epidemiologischer Brille. Es zeigt sich, dass sich die Fragestellungen und methodischen Ansätze in diesem Feld nicht wesentlich von denen anderer epidemiologischer Forschungsfelder unterscheiden. Methodisch sind längsschnittliche Analysen den oftmals durchgeführten querschnittlichen überlegen; Exposition und zuschreibbare Resultate müssen sorgfältig definiert sein. Ein geeigneter Ansatz ist der der medizinisch vermeidbaren Mortalität. Inhaltlich wird demonstriert, dass die Exposition Gesundheitssystem einen deutlich positiven Einfluss auf die Gesundheit der Bevölkerung hat.

Weiterführende Links

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe