direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bedeutung von Gesundheitsökonomie für die medizinische Versorgung

Autor
Willich SN, Busse R
Verlag
Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 49(1): 1-2

Zusammenfassung

Lupe
Lupe

Es gibt zu nehmende Diskussionen hinsichtlich Qualität und Wirtschaftlichkeit der medizinischen Versorgung. Die Ressourcen des Gesundheitssystems sind seit längerem nicht mehr ausreichend, um alles medizinisch Machbare auch finanzieren zu können. Daher ist es notwendig, medizinische Versorgung so effizient wie möglich zu gestalten. Dabei stellt sich die Frage, welche Kriterien und Perspektiven man der Beurteilung von Effizienz zu grunde legt. Im utilitaristischen Ansatz sollen die verfügbaren finanziellen Ressourcen so ein gesetzt werden, dass sie den größtmöglichen medizinischen Nutzen für die Bevölkerung erzielen. Aber wie kann medizinischer Nutzen monetären Kosten gegenüber gestellt werden?

Weiterführende Links

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe