TU Berlin

Management im GesundheitswesenTiemann O, Schreyögg J, Wörz M, Busse R (2010): Leistungsmanagement in Krankenhäusern. In: BUSSE R, SCHREYÖGG J, TIEMANN O (Hrsg.) Management im Gesundheitswesen. Berlin: Springer-Verlag, S. 47-76

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Leistungsmanagement in Krankenhäusern.

Autor
Tiemann O, Schreyögg J, Wörz M, Busse R
Verlag
In: Busse R, Schreyögg J, Tiemann O (Hrsg.) Management im Gesundheitswesen. Berlin: Springer-Verlag, S. 47-76

 

 

Zusammenfassung

Lupe
Lupe

Die originäre Funktion von Krankenhäusern besteht in der Produktion von Gesundheit. Krankenhäuser sind Dienstleistungsunternehmen, deren Ziel es ist bzw. sein sollte, Produktionsfaktoren effizient einzusetzten, um Dienstleistungen zu erbringen, die einen Beitrag zur Wiederherstellung oder Aufrechterhaltung der Gesundheit von Patienten leisten. Die optimale Ausgestaltung der Leistungserstellung steht im Zentrum des betrieblichen Handelns von Krankenhäusern und ist zentraler Gegenstand dieses Kapitels. Zunächst werden die gesetzlichen und strukturellen Rahmenbedingungen des Krankenhauswesens dargestellt und die zentralen Implikationen für das Leistungsmanagement herausgearbeitet. Im Anschluss daran werden ausgewählte Ansätze des Leistungsmanagements vorgestellt, die einen zentralen Beitrag zur Erfüllung der Funktionen bzw. zur Optimierung von Effizienz und Qualität leisten.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe