direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Keine Angst vorm Eingriff

Autor
Busse R, Panteli D
Journal
Gesundheit und Gesellschaft 5/16; ISSN: 1436-1728

 

 

Zusammenfassung

Die Ausgaben für Arzneimittel stellen heute in den meisten entwickelten Ländern einen erheblichen Anteil der Gesamtausgaben für Gesundheit dar. In den OECD-Ländern lag dieser Anteil 2013 bei durchschnittlich 20 Prozent. Entsprechend erproben viele Länder seit Jahren verschiedene Rezepte, um die Kosten für Arzneimittel zu senken - oder wenigstens im Griff zu behalten. Allerdings geht es nicht allein um Kosten: Vielmehr geht es mit Blick auf eine gute gesundheitliche Versorgung der Menschen darum, eine Balance zwischen dem Fördern von Innovationen und ihrer Bezahlbarkeit zu schaffen. 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Zusatz / Addon