TU Berlin

Management im GesundheitswesenBusse R, Berger E (2018): Vom planerischen Bestandsschutz zum bedarfsorientierten Krankenhausangebot?

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Vom planerischen Bestandsschutz zum bedarfsorientierten Krankenhausangebot?

Autor
Busse R, Berger E
Verlag
In: Klauber J, Geraedts M, Friedrich J, Wasem J (Hrsg.) Krankenhausreport 2018: Schwerpunkt Bedarf und Bedarfsgerechtigkeit Stuttgart: Schattauer, S. 149-170

Abstract

Trotz hinreichend bekannter Probleme in der deutschen Krankenhauslandschaft, wie Überversorgung oder Qualitätsunterschiede, setzen bisherige Reformmaßnahmen weiterhin mehr auf Bestandsschutz als auf Konsolidierung und fallen damit weniger radikal aus als nötig. Denn mit Blick auf internationale Erfahrungen wie z. B. in Dänemark mehren sich die Stimmen, die für einen radikaleren Umbau der Krankenhauslandschaft plädieren. Der Beitrag zeigt auf empirischer Basis Wege auf, in einer mittelfristigen Perspektive zu einer sinnvollen Krankenhausplanung unter Berücksichtigung von Bedarfs-, Angebots- und Qualitätsaspekten zu kommen.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe