TU Berlin

Management im GesundheitswesenFuchs S, Grössmann N, Eckhardt H, Busse R, Wild C (2018): PET/PET-CT Evidenz zum Bedarf und zur Planung in Deutschland und Österreich.

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

PET/PET-CT Evidenz zum Bedarf und zur Planung in Deutschland und Österreich.

Autor
Fuchs S, Grössmann N, Eckhardt H, Busse R, Wild C
Journal
Ludwig Boltzmann Gesellschaft
HTA Projektbericht Nr. 77 / Update 2018
ISSN (print): 1992-0488, ISSN (online): 1992-0496

Zusammenfassung

Hintergrund

Kaum eine andere medizinische Technologie wurde in den westlichen Ländern derart oft evaluiert wie Positronen-Emissions-Tomographie (PET/PET-CT): Dies ist ein Ausdruck von Unsicherheit zur Wertigkeit der PET-Diag­nostik in der Versorgung von PatientInnen. Der vorliegende Health Technology Assessment (HTA)-Bericht stellt ein Update der Evidenz zu onkologische Indikationen und eine Erweiterung um neurologische Indikationen und Entzündungserkrankungen des Berichtes des österreichischen Ludwig Boltz­mann Instituts für Health Technology Assessment (LBI-HTA) vom 2015 dar. Der Bericht soll damit eine aktualisierte Entscheidungsunterstützung für eine evidenzbasierte PET/PET-CT-Planung in Deutschland und Österreich geben.

Methode

Es wurde eine systematische Literaturrecherche in MEDLINE, EMBASE, PubMed und der Cochrane Library nach HTA Berichten, evidenzbasierten Leitlinien (LL) und Systematische Reviews/Meta-Analysen (SR/MA) durch­geführt, ergänzt um eine Handsuche nach Empfehlungen von medizinischen Fachgesellschaften sowie expliziten „Nicht“-Empfehlungen. Die Qualität der eingeschlossenen Referenzen wurde mit geeigneten Tools bewertet. Darüber hinaus wurde nach neuen PET-Planungsdokumenten gesucht und eine kurze Übersicht zu PET-MRT erstellt.

Ergebnis

Insgesamt wurden 10 HTAs eingeschlossen sowie 234 positive und negative Empfehlungen von Fachgsellschaften und Datenbanken extrahiert, ergänzt um die Aussagen aus 23 SR/MA.

Evidenz in onkologischen Indikationen: Aussagen aus 5 HTAs, Empfehlungen und Nicht-Empfehlungen (n=188) von Fachgesellschaften sowie ergänzende In­formationen aus 12 SR/MA wurden für das Update berücksichtigt.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe